Bock y Ca. Zigarren

Einst gehörte „Bock y Ca." zum kubanischen Zigarrenimperium von Gustav Bock Müller, der als Erfinder der Zigarren-Bauchbinde Geschichte schrieb. Schon Mitte des 19. Jahrhunderts gründete der Deutsche Gustav Bock Müller die Manufaktur Bock y Compañia in Havanna, Cuba. Ihn hat die Zigarrenwelt den Zigarrenring zu verdanken. Mit dem Tod von Gustav Bock Müller geriet auch die Marke Bock in Vergessenheit. 1998 erlebte die Marke eine glanzvolle Wiedergeburt als Villiger Söhne GmbH die handgemachten Cigarren zurück nach Europa brachte. Die Markenfamilie fand schnell ihre Liebhaber und gehört heute zum festen Bestandteil in gute sortierten Humidoren.

Bock Golden Edition Mit der Golden Editon hat die Familie nun Zuwachs bekommen. Mit den vier Formaten wird dem Wunsch zahlreicher Aficionados nach einer aromatischeren Zigarre nachgekommen, wobei die perfekte Verarbeitung , für die Bock berühmt ist, auch weiterhin Garant für einen unvergleichlichen Rauchgenuß bleibt.

Die Tabake Das schokoladig braune Deckblatt stammt von der Krone der Pflanze und wird später geerntet als die meisten sonst verwendeten Deckblätter. Verbunden mit einer verlängerten Fermentation entsteht ein ölig-glänzendes, tiefbraunes Deckblatt, das mit tadellos weißer Asche abbrennt. Dieses Ecuador Desflorado Deckblatt wird nur in relativ kleinen Mengen geerntet, weshalb wir uns mit diesem Spitzenerzeugnis rechtzeitig bevorratet haben. Als Umblatt dient ein Nicaragua Havana Seed, der zusammen mit der Einlage auch Nicaragua Viso Tabaken und Santo Domingo Piloto Cubano eine Cigarre bildet, die den höchtsten Ansprüchen gerecht wird.

Lesen Sie mehr
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »