Cohiba Zigarren

Cohiba zählt zu den vermutlich bekanntesten Zigarrenmarken der Welt, die selbst unter den Nichtrauchern bekannt ist. Das kubanische Spitzenprodukt strahlt, aufgrund seiner langen Tradition, Luxus aus und steht für meisterhafte Qualität. Verschiedene Deckblätter und Formate wie beispielsweise Robustos, Piramides und Toros machen das Markenportfolio der Cohiba Zigarren komplett. Heute erhält man außerdem auch Artikel wie Humidor und Feuerzeug im Cohiba Design.

Cohiba – eine Marke mit Tradition

Einer Legende zufolge erkannte auch Fidel Castro 1963 die hohe Qualität der Cohiba, nachdem er eine Zigarre von seinem Leibwächter Chicho geschenkt bekam und ließ sie fortan durch Eduardo Rivera für sich rollen. Vermutungen zufolge war die berühmte Lanceros Castros favorisierte Zigarre. Ab 1964 dienten die Zigarren als Geschenk für Diplomaten und ausländische Staatsoberhäupter und wurden exklusiv für diese hergestellt. Den Namen Cohiba verdanken die Zigarren einer Assistentin von Eduardo Rivera. Diese schnappte den Begriff Cohiba von den Taino Indianern auf, die damit den Wickel aus Tabakblättern, den die Ureinwohner rauchten, bezeichneten.

1967 gingen die Cohiba Zigarren in der Manufaktur El Laguito in Produktion, wo die Habanos bis heute von den allerbesten Torcedores durch feinste Handarbeit hergestellt werden. Gerüchten zufolge erhält die Manufaktur jedes Jahr ein Vorrecht auf die Erstauswahl der Tabakblätter der Jahresernte. Durch die staatliche Zigarrenmanufaktur Habanos SA werden die Zigarren vertrieben.

In den 80er Jahren stieg die Marke Cohiba damals sehr in Mode gekommenen Formaten auch in den europäischen Markt ein und hat sich seitdem sehr erfolgreich an den Geschmack des Publikums angepasst.

Cohiba – der Geschmack Kubas

Die Cohiba Zigarren zählen zu den qualitativ hochwertigsten kubanischen Zigarren, die durch die spezielle dreifache Fermentierung des Tabaks einen außergewöhnlichen und besonderen Rauchgenuss bieten.

Die unterschiedlichen Cohiba Serien und Formate haben für jeden Liebhaber von Zigarren das Richtige zu bieten. Cohiba Zigarren bestechen grundsätzlich durch ihren Aromareichtum und sind sehr ausgeglichen. Sie schaffen den Spagat zwischen Milde und Würze.

Die Stars bleiben zweifelslos die Zigarren Lanceros, Esplendidos und Robustos. Diesen wurde eine neue Generation zur Seite gestellt, die Siglo (Spanisch = Jahrhundert). Diese Zigarren gibt es mittlerweile in sechs verschiedenen Größen. Durch Siglo Reihe wurde das Geschmacksrepertoire der Marke unbestreitbar mit weiteren vollmundigen, würzigen, lang anhaltenen Aromen bereichert. Aber auch an Einsteiger wurde gedacht, und zwar mit der zutreffend getauften Exquisitos Zigarre.

Die Cohiba Linien

Grundsätzlich ist zu sagen, dass vier verschiedene Lineas (Linien) der Marke Cohiba existieren. Die erste ist die Linea Clasica mit Zigarren in sechs verschiedenen Formaten:

Eine Exquisitos Zigarre kann als kleine Panetelas bezeichnet werden, die ein sehr schlankes Format aufweist. Dieses schlanke, den Zigarillos sehr ähnliche Format ist typisch für Panetelas, die damit eher für den kurzen Rauchgenuss geeignet sind. Anders ist es da schon bei einer Robustos Zigarre, die mit einer Rauchdauer von 60 Minuten eine beliebte kubanische Zigarre ist. Insgesamt sind die Robustos als kräftig einzustufen. Piramides Extra sind 160,00 mm lang und bieten damit ebenfalls einen langen und besonderen Rauchgenuss.

Diese Cohiba Zigarren können als mittelkräftig bis kräftig eingestuft werden.

Die Siglo-Reihe erfreut sich unter den Havanna-Freunden großer Beliebtheit. 2003 wurde die Siglo VI Zigarre im Canonazo Format auf den Markt eingeführt.

1992 wurde die Linea 1492, bestehend aus fünf Formaten, anlässlich des 500. Jahrestages der langen Entdeckungsreise von Columbus auf dem Markt eingeführt. Die Cohibas dieser Linea sind als mittelkräftig einzustufen. 

Seit dem Jahre 2007 gibt es auch die Linea Maduro 5, bestehend aus drei Formaten (Secretos, Magicos und Genios), die sich durch ihre sehr dunklen und mindestens fünf Jahre reifegelagerten Deckblätter auszeichnen. Die Linea Maduro 5 ist als mittelkräftig bis stark einzuordnen.

Zuletzt wurde die Linea Behike mit drei verschiedenen Formaten (Behike 52, 54 und 56) im Jahre 2010 eingeführt und gilt bis heute als die exklusivste Linie der Marke Cohiba. Das Besondere ist der in ihrer Einlage sehr seltene Medio Tiempo Tabak, der einen außergewöhnlichen und intensiven aromatischen Geschmack garantiert. Die Linea Behike Zigarre ist als geschmacklich stark einzuschätzen.

Alle Formate der Cohiba Zigarren sind totalemente a mano, tripa larga und vollständig von Hand gefertigte Longfiller. Fast jede kubanische Zigarre können Sie bei Zigarren Herzog im Tubo oder als Kiste kaufen - Sie haben die Wahl.

Cohiba Zigarren kaufen beim Fachhändler

Bei Zigarren Herzog erhalten Sie Zigarren aus aller Welt, die höchsten Standards entsprechen. Auch Cohiba Zigarillos, das passende Cohiba Zubehör und viele weitere Artikel können Sie im Onlineshop von Zigarren Herzog erwerben. Für richtige Cohiba Fans hält Zigarren Herzog z.B. einen Cohiba Car Humidor oder Feuerzeuge im Cohiba Design bereit. Wie beraten Sie gerne zu jeder Zigarre, Humidor oder anderen Artikel.

Aktuell ist zu erwähnen, dass im Frühjahr 2016 der erste Cohiba Aniversario 50 Humidor, also einer von 50, für 320.000 US Dollar während des Habanos Festivals versteigert worden ist.

Neben unseren kubanischen Zigarren wie Robustos, Piramides Extra, Panetelas usw. finden Sie auch weitere schmackhafte Zigarren aus Länder wie der Dominikanischen Republik, Brasilien, Nicaragua bei uns im Shop. Jede Zigarre wird fachmännisch von Zigarren Herzog gelagert, so dass Sie nur die besten Zigarren erhalten. Stöbern Sie in unserem Shop!

Lesen Sie mehr















Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »